Über Mich

Heidemarie Weixler-Unterer

Mag. Heidemarie Weixler-Unterer

Als Restauratorin ist es mir ein besonderes Anliegen, Lösungen zur Erhaltung und Pflege von Kunst-und Kulturgut in seiner originalen Substanz und gewachsenen Struktur zu finden und umzusetzen.

Seit über 30 Jahren arbeite ich als Restauratorin und die daraus gewonnenen konservierungswissenschaftlichen Kenntnisse, handwerkliche Präzision sowie die Verwendung qualitativer Materialien bilden die Grundlage meiner Arbeit. Der fachliche Austausch zusammen mit meinem kompetenten Team gewährleistet einen verantwortungsvollen Umgang mit den Kunstwerken.

Heidemarie Weixler-Unterer bei einer Gemäldesäuberung
Heidemarie Weixler-Unterer erklärt einer Kundin den Arbeitsablauf
Portät von Heidemarie Weixler-Unterer in ihrem Atelier in Salzburg

Mein Aufgabengebiet beinhaltet fortlaufende Anpassungen restauratorischer Arbeitsabläufe in Bezug auf ökonomische und zukunftsorientierte Arbeitsweisen, sowie präventive Konservierung.

In enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber und dem Bundesdenkmalamt erarbeite ich Restaurierungsziele mit entsprechenden Maßnahmenkonzepten, Musterachsen bis hin zur Planungs- und Ausführungsorganisation. Gerne betreue ich private Sammlungen mit konservatorischen oder restauratorischen Problemstellungen, als auch das eine oder andere liebgewonnene Objekt oder Erbstück zu Hause mit besonderer Diskretion.

Für mich steht immer das Objekt selbst im Mittelpunkt, seine Ausdruckskraft und seine Botschaften an den Betrachter, die seit Jahrhunderten bestehen.

Aufnahme des Ateliers von Heidemarie Weixler-Unterer in Salzburg

Vita

geboren 1968 in Breitenwang b. Reutte/Tirol

Selbständiges Restaurierungsatelier in Salzburg

seit 2004

Selbständiges Restaurierungsatelier in Innsbruck

1990 – 2004

Studium der Kunstgeschichte an der Universität Innsbruck

2003 Abschluss Magistra philosophiae mit Auszeichnung

Höhere technische Lehranstalt für Kunsthandwerk in Innsbruck

1990 Abschluss Fachmatura

Höhere technische Lehranstalt für angewandte Malerei in Innsbruck

1987 Fachabschlüsse Vergolder, Maler u. Anstreicher, Schriften-u. Schildermalerei

Freiberufliche Mitarbeit bei versch. Restauratoren in Österreich und Deutschland
Fachbereiche Gemälde, Skulpturen, Objekte, Kircheninventar, Wandmalerei

Mitglied Verband Österreichischer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker (VÖKK)
Mitglied Österreichischer Restauratorenverband (ÖRV)

Aufnahme von Pinseln

Fortbildungen:

In Exponierter Lage – Fassungen im Außenbereich

2021 Tagung Bayrisches Landesamt für Denkmalpflege, München

IPM Lehrgang, Schädlingsmonitoring

2015 Leitung Pascal Querner, Universität für Bodenkultur Wien

Instandsetzung historischer Fenster

2015 Lehrgang BDA Restaurierungswerkstätten Baudenkmalpflege, Kartause Mauerbach

Monumento Fachmesse für Denkmalpflege

2012, 2014, 2016, 2018 Ausstellerin im Messezentrum Salzburg

IPM Schädlingsmonitoring

2013 Leitung Pascal Querner, Salzburg Museum

Ölanstriche auf Holz und Eisen

2009 Lehrgang BDA Restaurierungswerkstätten Baudenkmalpflege, Kartause Mauerbach

Herstellung von Lapis Lazuli nach Cennino Cennini

2006 Lehrgang Kremer Pigmente, Aichstetten / D

Pigmente, Herstellung und Verwendung

2006 Lehrgang Kremer Pigmente, Aichstetten / D

Tierische Holzschädlinge, Bekämpfung und Prävention

2004 Studientagung IG Restauratoren, Graz

Aktuelle Mittel und Methoden zur Konservierung u. Restaurierung von Wandmalerei

1999 Lehrgang mit Dozenten Prof. Dr. Elisabeth und Erhard Jägers, Iphofen / D